Jump Force, das Shonen Jump Crossover -Kampfspiel, wird geschlossen – Polygon, Anime Crossover -Kämpfer -Sprungkraft, um nächstes Jahr zu schließen – IGN – IGN

Anime Crossover -Kämpfer Jump Force zum Schließen nächstes Jahr

Bandai Namco hat angekündigt, dass alle Inhalte im Zusammenhang mit Jump Force im nächsten Jahr für den Kauf nicht verfügbar sind, einschließlich aller DLC, einschließlich des Sprung Force Character Pack 1-14, des Sprung Force Character Pass 1-2 und der JF-Medaillen im Spiel im Spiel Währung.

Anime -Kämpfersprungkraft wird geschlossen

Sprungkraft - DAI -Angriffe

Michael McWhertor ist Journalist mit mehr als 17 Jahren Erfahrung in der Berichterstattung über Videospiele, Technologie, Filme, Fernsehen und Unterhaltung.

Bandai Namco zieht Sprungkraft, Das Anime Crossover -Kampfspiel mit Charakteren aus Dragon Ball, Naruto, Ein Stück, Jojos bizarres Abenteuer, und andere Serien aus Digital Stores am Februar. 7, 2022.

In einer am Mittwoch veröffentlichten Ankündigung warnte der Verlag auch, dass Online -Dienste für Sprungkraft wird nächstes Jahr geschlossen, mit Multiplayer-Lobbys und anderen internetabhängigen Funktionen, die am August zu Ende gehen. 24, 2022. Bandai Namco sagte, dass die Spieler nach diesem Datum die Offline -Modi des Spiels nutzen können.

SprungkraftSchließung wirkt sich auf den Nintendo -Switch, die PlayStation 4, den Windows PC und die Xbox One -Version des Spiels aus.

Bandai Namco ursprünglich veröffentlicht Sprungkraft Im Februar 2019 für PS4, Windows PC und Xbox One, wobei eine Nintendo Switch -Version im August 2020 ankommt. Entwickelt von Spike Chunsoft, Sprungkraft Zusammengebildete Charaktere im Weekly Shonen Jump Magazine für teambasierte Schlachten. Die Besetzung von 40 spielbaren Kämpfer (plus 14 weitere durch DLC) stammt von Bleichen, Dragon Ball, Faust des Nordsterns, Jäger × Jäger, Jojos bizarres Abenteuer, Meine Held -Akademie, Naruto, Ein Stück, Yu-gi-oh!, und darüber hinaus.

Sprungkraft erhielt gemischte Bewertungen von Fans und Kritikern. Polygons Bewertung kritisierte das Kampfsystem des Spiels – wir nannten es „langweilig“ – und sagten, dass es die Farbe, das Leben und die Kreativität seines Manga -Quellmaterials fehlte.

Anime Crossover -Kämpfer Jump Force zum Schließen nächstes Jahr

Das Spiel wird aus digitalen Ladenfronten ausgelöst und seine Server werden Sonnenuntergang sein.

Gepostet: 10. November 2021 16:54 Uhr

Das Anime Crossover -Kampfspiel Jump Force wird am 7. Februar 2022 in den amerikanischen Gebieten aus digitalen Ladenfronten ausgeführt. Die Online -Server des Spiels werden auch einige Monate später am 24. August 2022 offline gehen.

Bandai Namco hat angekündigt, dass alle Inhalte im Zusammenhang mit Jump Force im nächsten Jahr für den Kauf nicht verfügbar sind, einschließlich aller DLC, einschließlich des Sprung Force Character Pack 1-14, des Sprung Force Character Pass 1-2 und der JF-Medaillen im Spiel im Spiel Währung.

Die Ursprünge jedes Charakters in der Sprungkraft

Sosuke Aizen. Aizen ist wohl der berühmteste Bösewicht in ganz Bleichmittel. Aizen ist der Hauptgegner des Bogens der Soul Society und kann eine Fähigkeit namens absolute Hypnose verwenden, um die fünf Sinne von jedem zu kontrollieren, zu dem er die Fähigkeit offenbart. Er ist auch ein Meister von Kido, und die meisten seiner mächtigsten Schritte in der Sprungkraft sind Produkte dieser Meisterschaft

Gon Freecs. Der reinherzige Gon Freecs ist ein junger Jäger, der seinen schrecklichen Vater gefunden hat, der ihn als Baby verlassen hat. Wie andere Hunter X Hunter -Charaktere kämpft Gon mit Nen, was sich für ihn als verdammt starke Kraft und Energie manifestiert, die er gerne in ein Spiel aus Rock, Papier und Schere einbezieht

Sanji. Black Foot Sanji ist der Koch der Strohhüten und einer ihrer fähigsten Kämpfer. Sein Kampfstil besteht völlig aus Tritten, da er seine Hände braucht, um zu kochen, und daher sind sie zu wichtig, um mit zu kämpfen. Er wird auch niemals eine Dame treten Blackbeard. Marshall D. Teach, auch als Blackbeard bekannt, ist eines der großen Bösewichte eines Stücks und einer der mächtigsten Charaktere in der Serie, dank der Tatsache, dass er zwei Teufelsfrüchte hat: sowohl die Kraft von Dunkelheit als auch das Zittern zu gewähren Sasuke Uchiha. Narutos größter Frienemy, Sasuke, ist eine Überlebende des Uchiha -Clans. In seinen Erwachsenenjahren ist er eher zu einem Schwertkämpfer geworden, mit einem Kampfstil, der Schwertspiel, Elektrizität und seltsame Techniken mischt, die nach Shinto -Göttern benannt sind. Ich tue jedoch gerne so, als wären sie nach Okami -Charakteren benannt Dai. Dai stammt aus dem Manga „Dragon Quest: The Adventure of Dai“, das auf der Dragon Quest Video Game Series basiert. In einer Geschichte, die Fans von Dragon Quest bekannt sein sollte, kehrt der Dämonenkönig zurück, und Dai muss ein großes Abenteuer ablegen, um ihn zu besiegen und Frieden zurück in die Welt zu bringen

Wenn die Server am 24. August heruntergefahren sind, werden verschiedene Funktionen damit sinken. Spieler können sich nicht in die Multiplayer -Lobby anmelden, an Online -Events teilnehmen und Übereinstimmungen bewertet, auf Clan -Funktionen zugreifen, das Notizenboard oder die Bestenlisten anzeigen und Belohnungen vom Belohnungsschalter akzeptieren. Zusätzlich funktioniert der In-Game-Store nicht mehr. Der Premium -Shop wird am 1. August 2022 etwas früher offline gehen.

Unser aufrichtiger Dank geht an alle Jump Force -Spieler und Fans für ihre Unterstützung. Aber mit allen guten Dingen müssen sie zu Ende gehen.

Die Verfügbarkeit der Sprungkraft durch den digitalen Kauf in Amerika endet am 07.07.2022 um 17 Uhr PST. Bild.Twitter.com/upzmwbqmcp

– Bandai Namco US (@BandainamCous) 10. November 2021

Der Offline -Inhalt von Jump Force ist nach August weiterhin spielbar, einschließlich des Kampagnenmodus. Interessanterweise können die Spieler in der Lage sein, in Online -PVP. Jeglicher DLC, das im Februar gekauft wird, ist ebenfalls spielbar, wenn das Spiel irgendwann Sonnenaufgang beendet.

Jump Force wurde am 15. Februar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One eingeführt. Die Nintendo Switch -Version wurde am 28. August 2020 veröffentlicht. In IGNs Sprung Force Review schrieb Mitchell Saltzman: “Wenn Sie gleichgesinnte Anime-Fans haben, die es dauern, einige Knöpfe zu zerschlagen und die Funken fliegen zu sehen, ermöglicht das Kampfsystem von Sprung Force mindestens ein paar Stunden flacher Spaß, bevor sie wird abgestanden und wiederholt.”